Wettermeldungen DWD

© Deutscher Wetterdienst, Offenbach (DWD)

Rhein-Pegel-Ruhrort

E-Gruppen Workshop im OV Düsseldorf
Geschrieben von: Johannes Feiter, GST Olpe   

Düsseldorf. Am 17. Oktober trafen sich 12 Fachgruppen Elektroversorgung aus NRW um gemeinsam einen Tag Ausbildung zu betreiben.

Gegen 09:00 Uhr trafen die E-Gruppen mitsamt ihren Geräten auf dem Übungsgelände des OV Düsseldorf ein und wurden dort durch den Zugtrupp des 2. TZ aus Düsseldorf in Empfang genommen. Da alle Gruppen mit ihren Großfahrzeugen, den NEA´s und der gesamtem Fachgruppenausstattung anreisten, war eine zielgerichtete Platzierung der Einheiten auf dem Gelände (ein altes Fabrikgelände) erforderlich. Angesichts der großen Masse an Helfern und Geräten verflogen schnell die Zweifel, ob die Entscheidung, den Workshop mit maximal der Hälfte alle E-Gruppen aus NRW durchzuführen, richtig war. Nach einem Frühstück begann die Ausbildung mit einem theoretischen Teil. Die elektrischen Gefahren wurden für alle wiederholt und auch auf die neuesten Empfehlungen zur Wiederbelebung wurde eingegangen. Im Anschluss folgte ein Ausbildungsteil bei dem jeder Teilnehmer gemäß seiner Funktion in der E-Gruppe informiert wurde. Die Maschinisten sollten die Geräte anderer Gruppen und somit unterschiedlicher Bauarten kennen lernen. Die Elektrofachkräfte übten sich in der Messtechnik und die Führungskräfte erhielten eine Fortbildung im Bereich der Führungsgrundsätze. Nach dem Mittagessen folgte der praktische Teil. Jeweils zwei Fachgruppen sollten im Team ein Verteilernetz aufbauen und dieses anschließend immer weiter ausbauen. Zum Schluss liefen alle Aggregate unter Last. Nach erfolgtem Rückbau gab es beim Kaffee noch die Möglichkeit Kontakte zu knüpfen. Die Fachgruppe Logistik des OV Düsseldorf servierte dazu trotz der feldmäßigen Arbeitsbedingungen warmen Apfelstrudel. Der Dank der Patengeschäftsstelle richtet sich an den OV Düsseldorf und an das NRW-Ausbilderteam Elektroversorgung, welches zusätzlich zu den in diesem Jahr durchgeführten Maschinistenausbildungen auch den Workshop mit betreute.

Bild1Bild2Bild3