Wettermeldungen DWD

© Deutscher Wetterdienst, Offenbach (DWD)

Rhein-Pegel-Ruhrort

Deichverteidigung
Geschrieben von: Administrator   

Deichverteidigung –  2 Tage Ausbildung beim THW Duisburg

Duisburg,  9.  und 12. März 2016. In den letzten Jahren mehren sich die
Hochwasserereignisse in Deutschland und auch durch Duisburg fließen Rhein und Ruhr.


Grund genug im Ortsverband Duisburg des Technischen Hilfswerks (THW) das Wissen zur
Deichverteidigung aufzufrischen und eine zugübergreifende zweitägige Ausbildung zum
Thema durchzuführen.   

Auch in Duisburg könnte es irgendwann einmal zum Thema werden – eine nötige
Deichverteidigung. Ausgestattet mit der Fachgruppe Wassergefahren, der Örtlichen
Gefahrenabwehr Deich und Technischen Beratern Deich bietet das THW Duisburg die
fachlichen Grundlagen für solch eine Einsatzsituation.
Im Rahmen einer zweitägigen Ausbildung wurden die Einsatzkräfte zugübergreifend in
Theorie und Praxis geschult.

Mit der Theorie am Mittwochabend begann die Einführung über Begrifflichkeiten, Ursachen
für Hochwasser, Sandsäcke, den Hochwasserschutz bis hin zu Sicherheitsvorschriften und
Hygienebestimmungen.
Fünf Gruppen – fünf Deiche. So folgte der praktische Teil am Samstagmorgen mit der
Verteilung von Einsatzaufträgen zur Deicherkundung. Die Deichabschnitte an Rhein und Ruhr
wurden durch je eine Gruppe begutachtet und auf ihre Eigenschaften hin untersucht. Die
Ergebnisse präsentierten die einzelnen Gruppen jeweils vor Ort allen weiteren
Einsatzkräften.

Die fünf Vor-­‐Ort-­‐Termine zur Nachbesprechung kamen nebenbei der Kraftfahrer-­‐Ausbildung
zu Gute, indem die sechs Fahrzeuge die Strecken zwischen den Deichabschnitten in
geschlossener Kolonne zurücklegten.



Bild1
Bild2
Bild3
Bild4
Bild5